Bauinnung Pforzheim-Enzkreis

Das Passwort für den Raum lautet: bauinnung2021

Deine Ausbildung in sicheren Händen

 

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis gibt den Handwerkern gleicher Berufsrichtung in der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis Unterstützung und engagiert sich im Übermaß für die Ausbildung am Bau. Wer sich heutzutage für einen der vielen Bauberufe entscheidet, hat eine sehr gute und sichere berufliche Zukunft vor sich.

Ob Maurer, Betonbauer oder Straßenbauer, die knapp 50 Mitgliedsbetriebe der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis, bieten Dir eine sehr große Auswahl und Abwechslung in der Ausbildung am Bau. Häuser, Brücken oder Straßen zu bauen, ist eine große Herausforderung. Die Fähigkeit hierfür, lernst Du in unseren Ausbildungsbetrieben, der Schule und in unserem eigengeführten Ausbildungszentrum.

Neben den zahlreichen Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, und dem sehr guten Verdienst, steht bei uns der Spaßfaktor im Vordergrund. Das heißt, im Team arbeiten, viele unterschiedliche Tätigkeiten erlernen und ausüben, und die immer wechselnden Arbeitsorte genießen.

Ausführliche Informationen zu den Ausbildungsplätzen und Praktika erhältst Du auf unserer Homepage oder direkt am Telefon.

Ausbildungsberufe

 

Maurer/in

 

Der Maurer hat den vielseitigsten Beruf am Bau. Handwerkliches Geschick mit der Maurerkelle und technisches Wissen bei der Verarbeitung der verschiedensten Baustoffe sind das Rüstzeug des Maurers. Denn beim Errichten von Bauwerken und Bauwerksteilen verarbeitet er die unterschiedlichsten Werkstoffe wie Steine, Mörtel, Beton, Holz oder Stahl.

Der Maurer baut Wände, stellt Stützen, Unterzüge, Estriche und Decken her und übernimmt häufig die Ausführung des Außen- und Innenputzes. Auf Grund seiner breiten Einsatzmöglichkeiten nimmt der Maurer eine Schlüsselposition am Bau ein.

 

Betonbauer/in

Der Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers hat sich aus den Berufen Maurer und Zimmerer entwickelt. Als Experte in Sachen Beton ist er dann gefragt, wenn Beton- oder Stahlbetonkonstruktionen besonders hohen Anforderungen genügen müssen, z.B. bei Brücken, Hallen oder Hochhäusern.

Sein Arbeitsgebiet reicht von der Herstellung der Schalung über die Vorbereitung und Einbringung der Betonstahlbewehrung bis hin zum Betonieren, Ausschalen und Nachbehandeln des Betons.

 

Straßenbauer /in

Die Aufgaben des Straßenbauers haben mit dem Teerschaufeln und Steine schleppen wie zu Opas Zeiten nichts mehr gemein. Heute übernehmen moderne Spezialfahrzeuge die schweren Arbeiten.

Der Straßenbauer stellt den Unterbau einer Straße her und bringt den richtigen Belag auf. Zu seinem Job gehört es auch, Bodenmassen zu lösen, zu transportieren und zu verdichten. Unerlässlich ist dabei sein Fachwissen über die Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten von Beton, Asphalt, Gussasphalt, Bitumen sowie die Kenntnis der verschiedenen Bodenarten. Spaß an der Technik und eine schnelle Auffassungsgabe sind gute Voraussetzungen für diesen interessanten Beruf.

 

Baugeräteführer/in

Der Umgang mit modernen Baumaschinen ist heutzutage eine anspruchsvolle Aufgabe für Spezialisten. Deshalb wurde 1991 der Ausbildungsberuf des Baugeräteführers eingeführt.

Während der Lehre werden Fertigkeiten in der elektronischen, hydraulischen und pneumatischen Gerätesteuerung vermittelt. Außerdem übt man die Wartung und Reparatur der Geräte und erwirbt Kenntnisse über Bauverfahren und Baustoffe.

Ausbildungsschwerpunkt in Baden-Württemberg ist der Straßen- und Tiefbau. Technische und praktische Begabung sind für diesen Beruf die ideale Voraussetzung.

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/DbBGI4f1jYM

Ansprechpartner der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis sind unsere Ausbildungsmeister

Remigius Dyka

Fabian Bartz

 

Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis

Westliche-Karl-Friedrich-Straße 81

75172 Pforzheim

07231-355585

ausbildung@bauinnung-pforzheim-enzkreis.de

Das Passwort für den Raum lautet: bauinnung2021